Die Hafner Alm
 Die Hafner Alm wurde vom Régisseur und Naturfilmer Norman Dix 1935 erbaut.
Dieser betrieb die Alm, damals nur ein Stockwerk hoch, als Cafe - "Cafe Dix".

Von 1960 bis 1978 betrieb das Berggasthaus eine Familie Franke.

1978 kaufte dann das Ehepaar Saringer das Anwesen und änderte den Namen in "Berggasthaus Saringer"

2000 übernahm dann die Familie Hafner das Berggasthaus, die sich damit einen Lebenstraum erfüllten. Nach einigen Umbauten und Erneuerungen, eröffneten wir dann 2001 die "Hafner Alm". Die Alm bietet nun 50 Plätze in der Gaststube und ca. 60 Plätze auf der Almterrasse.

Genießen Sie die Ruhe und die Gastlichkeit unserer Alm bei außergewöhnlichen Schmankerln. Für Familien ist unser Hof mit seinen Tieren ein willkommenes Plätzchen zum Entspannen.

Bei uns leben:

  • 2 Ziegen
  • 2 Papageien
  • 4 Katzen
  • 1 Wolfshund (Barney)
  • 1 Bolonka Zwetna (Fips)
  • Kaninchen
  • Diverse Enten, Gänse und Hühner
Zur Bildergalerie

 

Öffnungszeiten

Mittwoch - Sonntag
von 11 bis 22 Uhr

Aufgrund der Restaurierung der Suttenstrasse und der damit verbundenen Vollsperrung haben wir geschlossen am:
06.07. ganztägig

Freitag 09. Juni ganztägig geschlossen.
Wegen Fernsehaufzeichnung von "da OIMARA".

Betriebsferien:
21. bis einschl. 29. Juni

Tel.: (0 80 22) 243 96
Fax: (0 80 22) 66 25 43

E-Mail: info@hafner-alm.de